Das BESTe für die Zukunft

BEST - Qualifizierung

Wir verfügen über eine langjährige Erfahrung auf dem Gebiet der beruflichen Qualifizierung sowie rund um das Thema „Bewerbungsangelegenheiten“. Seit vielen Jahren arbeiten wir mit dem Jobcenter und der Arbeitsagentur zusammen.

Startklar

Startklar ist innerhalb der BEST-Qualifizierung ein kostenloses Angebot für arbeitslose ALG II / I-Empfänger, die psychisch belastet sind, multiple Vermittlungshemmnisse haben und ein spezielles Teilzeitunterstützungsangebot benötigen.

Ziele

  • Entwicklung angemessener und erreichbarer Ziele und Strategien für das Berufsleben
  • Verbesserung und Stabilisierung der persönlichen und gesundheitlichen Situation
  • Integration in Arbeit, Ausbildung, Qualifizierung und Brückenmaßnahmen
  • Stärkung der Selbstwirksamkeit

Weitere Informationen erhalten hier:
Zum Download: Flyer mit Informationen zum Startklar-Kurs 2019-2020 (570 KB)

HAND in HAND

HAND in HAND ist ein Kooperationsprojekt mit unterschiedlichen Trägern, das dazu beiträgt, die gesetzlich vorgeschriebene Verbesserung der Eingliederung in den Arbeitsmarkt in die Tat umzusetzen. Wir entwickeln für Menschen, die sich in schwierigen Lebenssituationen befinden, einen individuellen Weg ins Arbeitsleben.

Arbeitsgelegenheiten

Das Jobcenter kann ihnen Arbeitsgelegenheiten bei uns zuweisen, mit denen Sie Ihre Chance auf Vermittlung auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt verbessern können. Sie arbeiten in einer Gruppe in den Remstal Werkstätten, die BEST-Qualifizierung übernimmt bei Bedarf die notwendigen Schulungen und unterstützt Sie.

Nach diesen Grundsätzen arbeiten wir:

  • Zuverlässigkeit: Wir erarbeiten mit Ihnen gemeinsam Vorgaben und wecken keine unrealistischen Erwartungen.
  • Professionalität: Wir gewähren eine fachübergreifende Arbeit und garantieren eine ganzheitliche Sicht des Menschen.
  • Datenschutz: Die Einhaltung der einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen ist für uns selbstverständlich. Wir erheben und verarbeiten nur Daten, die unbedingt erforderlich sind.

Die aktiven Lernformen der BEST-Qualifizierung 

  • Partner-, Gruppen- und Einzelarbeit
  • Vortragsformen
  • Arbeitsblätter und Berichte
  • Rollenspiele
  • Betriebliche Praktika

Die Qualifizierung erfolgt nach folgenden Modulen: 

  • Erfassen und Umsetzen von Zielen:
    Anliegen, Motivation, berufliche Perspektiven, Etappenziele
    zielorientierte Lösungsfindung, Alltagsbewältigung
  • Entwickeln von Stressbewältigungsstrategien:
    Alltägliche Stressfallen, hilfreiche Ideen und Handlungen,
    innere und äußere Ressourcen zur Arbeits- und Alltagsbewältigung 
  • Interaktives Bewerbertraining:
    Individuelle berufliche Perspektiven, Theorie und Praxis,
    Wege der Stellensuche, Bewerbungsunterlagen, Vorstellungsgespräch,
    Bewerbung, Wohnungsannonce
  • Sinnvoller Umgang im Alltag mit Suchtmitteln:
    Suchtentwicklung, Suchterkrankung, Hilfesysteme 
  • Individuelle Nachhaltigkeit:
    Persönliche Strategien zur Sicherung der Ergebnisse